Start / AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedigungen

Teilnahmebedingungen für abgeschlossene Kurse:

  1. Bei der Ausübung des Tanzes in unseren Räumenhaften wir für Schäden nur, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Die gesetzlichen bestimmungen bleiben davon unberührt.
  2. Für ihre Garderobe und sonstige Wertgegenstände sind die Kursteilnehmer selbst verantwortlich; für das Abhandenkommen solcher Gegenstände wird nicht gehaftet.
  3. Die Begleichung der Kursgebühr sollte während der ersten Unterrichtseinheit erfolgen.
  4. Bei unverschuldetem Ausfall von Tanzstunden wird der Kursteilnehmer nicht von seiner Verpflichtung zur Zahlung der vereinbarten Kursgebühr befreit. Die Tanzschule ist bemüht, soweit möglich, diese Tanzstunden im rahmen des laufenden Kurses nachzuholen.
  5. Tritt der Kursteilnehmer vor Kursbeginn vom Vertrag zurück, so müssen wir eine Bearbeitungsgebühr von 10,- € erheben. Kündigt der Kursteilnehmer aus triftigem Grund (Zum Beispiel: Krankheit) innerhalb des Kurses, so gewähren wir anteilig eine Gutschrift, die vom Kursteilnehmer innerhalb eines Jahres eingelöst werden kann. Eine Rückzahlung oder teilweise Erstattung der Kursgebühr entfällt.
  6. Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei einer pünktlichen und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden.
  7. Die Auswahl des/der Tanzlehrers/in bleibt der Tanzschule vorbehalten.
  8. Sollte es der Tanzschule unmöglich oder  unzumutbar sein, in Ihren Räumlichkeiten den Tanzunterricht abzuhalten, kann sie ihn in andere Räumlichkeiten im Stadtgebiet verlegen.
  9. Das Rauchen in unseren Räumlichkeiten ist nicht gestattet.
  10. Der Teilnehmer versichert, dass kein gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Kursteilnahme entgegen stehen.
  11. Ihre Daten werden elektronisch gespeichert. Wir versichern, dass die auf der Anmeldung eingetragenen, persönlichen Daten ausschließlich für unsere Zwecke verwendet und keinem Dritten zugänglich gemacht werden.

Teilnahmebedingungen für Clubs, Tanzcasinos, Kindertanz, Dance4Fans, Hip Hop und sonstige Kurse, die mit einem monatlichen Beitrag bezahlt werden:

  1. Bei der Ausübungdes Tanzes in unseren Räumenhaften wir für Schäden nur, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Die gesetzlichen Bestimmungen bleiben davon unberührt.
  2. Für ihre Garderobe und sonstige Wertgegenstände sind die Kursteilnehmer selbst verantwortlich; für das Abhandenkommen solcher Gegenstände wird nicht gehaftet.
  3. Der ausgewiesene Monatsbeitrag entspricht 1/12 des Jahresbeitrags. Grundsätzlich findet in den Schulferien sowie an Feiertagen kein Unterricht statt. Der Unterricht beträgt 35 Wochen pro Jahr mit je 1 Stunde pro Woche.
  4. Der/Die Kursteilnehmer/in hat anzuerkennen insbesondere dahingehend, dass das in den fortlaufenden Kursen Erlernte ausschließlich zur Eigennutzung des Kursteilnehmers angeboten wird und nicht dazu berechtigt, das Erlernte an Dritte unentgeltlich oder entgeltlich weiterzugeben.
  5. Die Auswahl des/der Tanzlehrers/in bleibt der Tanzschule vorbehalten.
  6. Der Monatsbeitrag wird fortlaufend, jeweils zum 1. Werktag eines jeden Monats, per Banklastschrift eingezogen. Der Beitrag wird auch dann fällig, wenn der Teilnehmer den den Unterricht aus eignem Verschulden nicht besucht. Im Falle einer nicht eingelösten oder zurückgebuchten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro zzgl. 3 Euro Stornogebühr. Bei schuldhaftem Verzug von 2 Monatsbeiträgen werden sämtliche Beiträge bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig.
  7. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen. Die Kündigung hat nur zum 31. März, 30. Juni, 30. September oder 31. Dezember in schriftlicher Form zu erfolgen. Für die Wirksamkeit der Kündigung muss eine schriftliche Mitteilung spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Quartals per Post zugegangen sein. Das Datum des Posteingangsstempels ist ausschlaggebend. Bei nicht fristgerechtem Zugang kann die Kündigung erst zum nächsten Quartal berücksichtigt werden.
  8. Das Rauchen in unseren Räumlichkeiten ist nicht gestattet.
  9. Der Teilnehmer versichert, dass kein gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Kursteilnahme entgegen stehen.
  10. Ihre Daten werden elektronisch gespeichert. Wir versichern, dass die auf der Anmeldung eingetragenen, persönlichen Daten ausschließlich für unsere Zwecke verwendet und keinem Dritten zugänglich gemacht werden.

Teilnahmebedingungen für Zumba-Fitness oder sonstige Kurse, die mit einem monatlichen Beitrag bezahlt werden:

  1. Bei der Ausübung des Tanzes in unseren Räumen haften wir für Schäden nur, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Die gesetzlichen Bestimmungen bleiben davon unberührt.
  2. Für ihre Garderobe und sonstige Wertgegenstände sind die Kursteilnehmer selbst verantwortlich; für das Abhandenkommen solcher Gegenstände wird nicht gehaftet.
  3. Der ausgewiesene Monatsbeitrag entspricht 1/12 des Jahresbeitrags. Grundsätzlich findet in den Schulferien sowie an Feiertagen kein Unterricht statt. Der Unterricht beträgt 35 Wochen pro Jahr bis zu 2×45 Minuten pro Woche. Zumba-Flatrate auf Anfrage.
  4. Der/Die Kursteilnehmer/in hat anzuerkennen insbesondere dahingehend, dass das in den fortlaufenden Kursen Erlernte ausschließlich zur Eigennutzung des Kursteilnehmers angeboten wird und nicht dazu berechtigt, das Erlernte an Dritte unentgeltlich oder entgeltlich weiterzugeben.
  5. Die Auswahl des/der Tanzlehrers/in bleibt der Tanzschule vorbehalten.
  6. Der Monatsbeitrag wird fortlaufend, jeweils zum 1. Werktag eines jeden Monats, per Banklastschrift eingezogen. Der Beitrag wird auch dann fällig, wenn der Teilnehmer den den Unterricht aus eignem Verschulden nicht besucht. Im Falle einer nicht eingelösten oder zurückgebuchten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro zzgl. 3 Euro Stornogebühr. Bei schuldhaftem Verzug von 2 Monatsbeiträgen werden sämtliche Beiträge bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig.
  7. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen. Die Kündigung hat nur zum 31. März, 30. Juni, 30. September oder 31. Dezember in schriftlicher Form zu erfolgen. Für die Wirksamkeit der Kündigung muss eine schriftliche Mitteilung spätestens 6 Wochen vor Ablauf des Quartals per Post zugegangen sein. Das Datum des Posteingangsstempels ist ausschlaggebend. Bei nicht fristgerechtem Zugang kann die Kündigung erst zum nächsten Quartal berücksichtigt werden.
  8. Das Rauchen in unseren Räumlichkeiten ist nicht gestattet.
  9. Der Teilnehmer versichert, dass kein gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Kursteilnahme entgegen stehen.
  10. Ihre Daten werden elektronisch gespeichert. Wir versichern, dass die auf der Anmeldung eingetragenen, persönlichen Daten ausschließlich für unsere Zwecke verwendet und keinem Dritten zugänglich gemacht werden.